GGP Hamburg, 08.10.2017

13 Michelin Sterne glänzten beim Großen Gourmet Preis Hamburg 2017

Andreas Dietz, VeranstalterChampagner-Empfang des Hauses Perrier-JouetDie Band Colour The Sky Songs der 60er bis 80er Jahre.Veranstalter Andreas Dietz begrüßt Gastkoch Fernando P. Arellano aus MallorcaKoch des Jahres Kevin Fehling mit Veranstalter Andreas Dietz.Heinz-Otto Wehmann (Landhaus Scherrer) überraschte mit Hausmannskost auf Sterneniveau.Süllberg-Chef Karlheinz Hauser servierte Fjordforelle.Köstlich: Gegrillte Lammkottelets aus dem Restaurant Nikkei Nine.Dank an das Service-Personal. Vorne: Fernando P. Arellano.Ehrung der Köche. Nummer eins: Kevin Fehling (re.)Showtime: Paul Bacon ist "Elton John".
Kevin Fehling ist Hamburgs bester Koch

Am 8. Oktober drehte sich im feinen Hamburger Fairmont Hotel Vierjahreszeiten alles um Kulinarik auf höchstem Niveau. Die besten Köche aus Hamburg servierten ihren rund 240 Gästen Köstlichkeiten aus der Sterneküche. Am Ende des Abend stand fest: 3-Sterne-Chef Kevin Fehling aus dem Restaurant The Table ist – wie schon im Vorjahr – Hamburgs bester Koch, dicht gefolgt von Gastgeber Christoph Rüffer aus dem Haerlin Restaurant.

Eröffnet wurde der Galaabend mit einem Champagner-Empfang des Hauses Perrier-Jouet, dazu reichte das charmante Serviceteam köstliche Kleinigkeiten von Sternekoch Pierre Nippkow aus der Ostseelounge im Hotel Fischland.
Den Auftakt des Galamenüs machten zwei gesetzte Gänge in den Festsälen des Hotels. Newcomer Frédéric Morel (Restaurant Se7en Oceans) servierte eine schmackhafte Terrine vom bretonischen Landschwein, danach gab Christoph Rüffer mit einem Schaumsüppchen von Krustentieren ein Zeichen seiner Kochkunst.
Hausmannskost auf Sterneniveau
Neues und Bewährtes vereinen, das Kreativste der Hamburger Küche präsentieren – das war auch in diesem Jahr Anliegen des Großen Gourmet Preises Hamburg. Dem entsprach auch das Konzept des Galaabends mit einer Mischung aus gesetzten Gängen und der Küchenparty. Gastgeber Christoph Rüffer öffnete sein Reich und ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen der Sterneküche. Dort zündeten Kevin Fehling (Glasierter Aal mit Reisschaum, Dashigelee, Yuzu, gebackene Algen & Wasabi), Karlheinz Hauser, Seven Seas, (Fjordforelle mit Gurke, Wasabi & Apfel), Wahabi Nouri, Piment, (Orientalisches Rindertatar mit fermentiertem Knoblauch, Süßkartoffel & Mais) und Heinz-Otto Wehmann, Landhaus Scherrer, (Königsberger Klops mit Kaisergranat & Rote Bete) ein kulinarische Feuerwerk. Christoph Rüffer und sein Team kredenzten Taubenbrust in Molejus mit Aubergine & grünem Apfelchutney.
Organisator Andreas Dietz zeigte sich hoch zufrieden: „Erneut präsentieren sich die besten Köche der Stadt, um mit ihren Gästen zu feiern und ihre Besten zu ehren.“
Zwei Sterne zu Gast aus Mallorca
Traditionell gab es auch einen Gastkoch: Aus Mallorca reiste Fernando P. Arellano an, der beste Koch der Balearen aus dem Restaurant Zaranda, Castel Son Claret. Special Food servierte auch das Team des Nikkei Nine mit Ben Dayag und Yuki Hamasaki.
Schließlich konnten die Gäste noch feinste Käse von der Fromagerie Antony, Kaviar und frische Austern genießen.
Passend zu den Gerichten wurden korrespondierend Weine gereicht, etwa von der Domäne Wachau mit einem hervorragenden Grünen Veltliner oder einem Riesling von Weingut Nikolaihof, Wachau, dem ersten österreichischen 100-Parker-Punkte-Weingut. Auch die Hamburger WINEBANK unter Leitung von Johannes Leusch präsentierte eine Selektion Feiner Weine.

Elton John zu Dessert
Für den süßen Abschluss, Altländer Apfel mit weißer Schokolade, Sauerampfer und Erdnuss, sorgte Steffi Schmeichel aus der Haerlin Patisserie. Auch das Entertainment entspricht der Bedeutung des Großen Gourmet Preises: Aus London kam erstmals Paul Bacon mit seiner Solo-Show „Elton John – The Hits“. Und zur musikalischen Begleitung spielte die Band Colour The Sky Songs der 60er bis 80er Jahre.

Veranstaltungsort

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
20354 Hamburg, Neuer Jungfernstieg 9 - 14

Gäste

240

Showprogramm

Paul Bacon mit seiner Solo-Show „Elton John – The Hits“

Colour The Sky

Moderation

Andreas Dietz, Ecco Weber

Tickets

239,- Euro

Aktuelles

10.10.2017

Kevin Fehling ist Hamburgs bester Koch

Kevin Fehling ist Hamburgs bester KochAm 8. Oktober drehte sich im feinen Hamburger Fairmont Hotel Vierjahreszeiten alles um Kulinarik auf höchstem Niveau. Die besten Köche aus Hamburg servierten ihren rund 240 Gästen Köstlichkeiten aus der Sterneküche. Am Ende des Abend stand fest: 3-Sterne-Chef Kevin Fehling aus dem Restaurant The Table ist – wie schon im Vorjahr – Hamburgs bester Koch, dicht gefolgt von Gastgeber Christoph Rüffer aus dem Haerlin Restaurant.

© 2015 ISuMA